FIRMUNG

abgeleitet vom lateinischen Begriff confirmatio – bedeutet Stärkung bzw. Bekräftigung und ist eines der sieben Sakramente in der katholischen Kirche.


Das Vorbild für die Feier der Firmung findet sich im Neuen Testament: Als die Apostel in Jerusalem hörten, dass Samarien das Wort Gottes angenommen hatte, schickten sie Petrus und Johannes dorthin. Diese zogen hinab und beteten für sie, sie möchten den Heiligen Geist empfangen. Denn er war noch auf keinen von ihnen herabgekommen; sie waren nur auf den Namen Jesu, des Herrn, getauft. Dann legten sie ihnen die Hände auf, und sie empfingen den Heiligen Geist. (Apg 8,14-17)


Firmung 2018

Die Vorbereitung hat mit dem 1. Großgruppentreffen am Samstag, 2. Dez. 2017 begonnen.

Advent, Kennenlernen, Einzelheiten der Firmvorbereitung und hl. Messe stand an diesem Samstag am Programm.


2. Großgruppentreffen mit Thema Bibelarbeit und Messablauf


Emekas Schul- und Brillenprojekt in Afrika

Wir haben einen Pfarrcafé organisiert, Pfarrer Emeka hat einen Film von seinen Projekten gezeigt.

€ 535,50 konnten wir Pfarrer Emeka überreichen! Danke!


Kirche für Weihnachten schmücken


Download
Termine für die Firmvorbereitung
Firmweg 2017-18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 695.7 KB
Download
Firmvorbereitung-Projekte
Firmweg 2018b.JPG
JPG Bild 112.5 KB

Firmung mit Bischof Erwin Kräutler, Sonntag 24. Sept. 2017

22 Jugendliche empfingen das Sakrament der Firmung.